2013

ZWEIFARBIGE CERACHROM-LÜNETTEN

2013 stellte Rolex eine Oyster Perpetual GMT-Master II vor, deren zweifarbige Cerachrom-Zahlenscheibe aus blauer und schwarzer Keramik bestand. Ein Jahr später wurde eine GMT-Master II mit einer zweifarbigen Cerachrom-Zahlenscheibe aus roter und blauer Keramik präsentiert. Jede dieser Farbkombinationen in einer Monoblock-Komponente aus Keramik stellt eine Weltpremiere dar, etwas noch nie Dagewesenes in der Uhrmacherkunst.

2013 – Zweifarbige CERACHROM-LÜNETTEN
2014

Neue Cellini Kollektion

Rolex stellt die neue Cellini Kollektion vor, die zwölf klassisch inspirierte Modelle umfasst. In dieser Kollektion ergänzen sich das Know-how und die Perfektions­ansprüche von Rolex aufs Beste mit einem Ansatz, der dem uhrmacherischen Erbe in seiner zeitlosesten Form die Reverenz erweist. Klare feine Linien, edle Materialien, luxuriöse Verarbeitung – jedes Detail wird nach allen Regeln der Uhrmacherkunst gestaltet.

2014 – Neue Cellini Kollektion
2014

Kaliber 2236 mit Syloxispirale

Rolex präsentiert das neue Kaliber 2236 für Damenmodelle, das über eine im eigenen Hause entwickelte Syloxispirale aus Silizium verfügt und auch bei kleineren Armbanduhren mit unübertroffenen chronometrischen Leistungen aufwarten kann. Dieses vollständig von Rolex hergestellte mechanische Manufakturwerk mit automatischem Selbstaufzugs­mechanismus begründet mit insgesamt fünf neuen Patenten eine neue Generation von Kalibern für Damenmodelle.

2014 – Kaliber 2236 mit Syloxispirale
2014

Internationale Architekturausstellung

Architektur spielt eine große Rolle im Rolex Universum. Das Engagement der Uhrenmanufaktur spiegelt den Wunsch wider, Raumkonzepte immer wieder neu zu überdenken und nach zeitloser Erneuerung zu streben. Im Rahmen seines Engagements für Architektur unterstützt Rolex die internationale Architekturausstellung der Biennale di Venezia als Exklusivpartner und exklusiver Zeitgeber. Diese Ausstellung bildet das weltweit wichtigste Forum für architektonische Ideen.

2014 – Internationale Architekturausstellung
2015

Uhrwerk der neuen Generation – Kaliber 3255

Rolex präsentiert das Kaliber 3255, ein mechanisches Uhrwerk der neuen Generation für die Day-Date 40, und setzt damit einen neuen Leistungsstandard hinsichtlich Präzision, Gangreserve, Zuverlässigkeit, Stoßfestigkeit, Unempfindlichkeit gegenüber Magnetfeldern und Bedienkomfort bei der Einstellung. Das Kaliber kann mit einer Gangreserve von drei Tagen (circa 70 Stunden) aufwarten, was einer Zunahme von 24 Stunden (oder 50 Prozent) gegenüber der Vorgängergeneration entspricht.

2015 – Uhrwerk der neuen Generation – Kaliber 3255
2015

Oysterflex-Band

Rolex führt eine neues, innovatives Armband ein – das von Rolex entwickelte und patentierte Oysterflex-Band. Es kam erstmals bei einer Ausführung der maritimen Oyster Perpetual Yacht-Master in Schwarz und 18 Karat Everose-Gold zum Einsatz. Dieses technisch anmutende Armband verbindet auf einzigartige Weise die Robustheit und Zuverlässigkeit eines Metallarmbandes mit der Flexibilität, dem Tragekomfort und der Ästhetik eines Elastomerbandes. Es besteht im Kern aus einem superelastischen Metallfederblatt, das mit hochwertigem schwarzen Elastomer überzogen ist.

2015 – Oysterflex-Band
2015

Zertifizierung als Chronometer der Superlative

Alle Armbanduhren von Rolex verfügen über die Zertifizierung „Chronometer der Superlative“ – ein Präzisionsstandard, der von Rolex 2015 neu definiert wurde. Das exklusive Prädikat bescheinigt, dass die Armbanduhr vor dem Verlassen der Uhrenmanufaktur eine Reihe von Tests bestanden hat, die von Rolex nach eigenen Kriterien durchgeführt werden. Diese sind strenger als die Normen der Uhrenindustrie. Der Status „Chronometer der Superlative“ ist mit einer internationalen Fünfjahresgarantie verbunden.

2015 – Zertifizierung als Chronometer der Superlative
2017

Cellini Moonphase

Rolex führt die Cellini Moonphase ein. Sie besitzt eine blau emaillierte Mondphasenscheibe auf der 6-Uhr-Position, auf der das Vollmondsymbol, dargestellt durch eine Applikation aus Meteorit, und das Neumondsymbol, dargestellt durch einen silbernen Kreis, zu sehen sind. Zur Ablesung der Mondphase dient der Mondphasenanzeiger, der auf der 12-Uhr-Position des blauen Hilfszifferblatts angebracht ist und dem im Laufe eines Mondzyklus abwechslungsweise das Vollmond- oder das Neumondsymbol gegenüberstehen. Das Modell verfügt über ein von Rolex patentiertes Mondphasenmodul, das eine astronomische Genauigkeit von 122 Jahren besitzt.

2017 – Cellini Moonphase
2017

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences

Rolex ist seit Jahrzehnten der Welt des Films verbunden. Rolex Uhren haben Kultstatus und sind in mehreren Filmklassikern präsent. 2017 wurde Rolex Exklusiver Zeitgeber der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die seit 1929 in Los Angeles die Oscars® vergibt. Rolex ist Gründungssponsor des Academy Museum of Motion Pictures und fördert die Aufbewahrung der Filmgeschichte. Das Museum ist noch im Bau und soll in Kürze in Los Angeles eröffnet werden.

2017 – Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences
2019

Die Umwelt erhalten – Perpetual Planet

Rolex ruft die Initiative „Perpetual Planet“ ins Leben, die die kontinuierliche Unterstützung der Forschung zur Erhaltung unserer Umwelt durch die Marke festigt. Die Initiative umfasst Partnerschaften mit der National Geographic Society zur Untersuchung der Auswirkungen des Klimawandels sowie mit Sylvia Earles Initiative Mission Blue zum Schutz der Ozeane. Zur Initiative gehören auch die Rolex Preise für Unternehmungsgeist, die Menschen mit Projekten auszeichnen, welche unser Wissen erweitern, unsere Lebensbedingungen verbessern und unsere Umwelt schützen.

Diese Seite empfehlen