Yacht-Master 42 –
Erstrahlen in neuem Glanz

Noch nie dagewesenes Raffinement bei diesem ikonischen Modell: eine Ausführung der Yacht‑Master 42 in 18 Karat Gelbgold.

Dieses einzigartige Gold wird in der Rolex Gießerei in Genf/Plan-les-Ouates hergestellt und gegossen. Eine 18‑karätige Legierung von unver­gleichlicher Beständigkeit. Sie macht die neue Yacht‑Master 42 zu einer außer­gewöhnlichen Gefährtin für all jene, die dem Lockruf des Meeres erliegen.

Ihr Oysterflex-Band verfügt über eine Oysterlock-Sicherheits­faltschließe – ebenfalls in 18 Karat Gelbgold –, die versehentliches Öffnen verhindert, und über das Rolex Glidelock-Verlängerungs­system, mit dem sich das Armband einfach und schnell erweitern lässt.

Schwarz lackiertes Zifferblatt, Indizes in einfachen geometrischen Formen, entspiegeltes Uhrglas und optimierte Chromalight-Anzeige – eine gute Ablesbarkeit unter allen Einsatz­bedingungen ist somit stets gewährleistet.

Die Oyster Perpetual Yacht‑Master 42 ist mit dem Kaliber 3235 ausgestattet – einem Uhrwerk, das die Vorreiterrolle von Rolex in der Uhrmacherkunst unterstreicht.

Yacht-Master 42 ambiance

Der Lockruf des Meeres

Die 1992 eingeführte Yacht‑Master wurde speziell für Segler und Skipper konzipiert. Sie verkörpert die besondere Beziehung, die seit den 1950er-Jahren zwischen Rolex und der Welt des Segelsports besteht. Diese elegante und vornehme Armbanduhr für den professionellen Gebrauch verbindet meisterhaft Funktionalität mit nautischem Stil und macht auf See ebenso wie an Land mit Leichtigkeit eine gute Figur. Die Yacht‑Master ist der Inbegriff der maritimen Armbanduhr. Ihre unverwechsel­bare Lünette mit 60‑Minuten-Graduierung im Relief, in beide Richtungen drehbar, ist vollständig aus Edelmetall gefertigt oder mit einer Cerachrom-Zahlenscheibe aus Hightech-Keramik versehen.

Yacht-Master 42 case

Hightech-Keramik

Rolex spielte eine Vorreiter­rolle in der Entwicklung von Spezialkeramik für die Fertigung von Monoblock-Lünetten und Monoblock-Zahlenscheiben. Diese Materialien, deren Farben sich durch seltene Intensität und exzellente Stabilität auszeichnen, sind äußerst kratzfest. Diese Hightech-Keramik ist zudem inert und kann aufgrund ihrer speziellen chemischen Zusammen­setzung nicht korrodieren. Die Uhrenmarke entwickelte entsprechendes Know-how und exklusive innovative Fertigungs­verfahren, die eine vollkommen unabhängige Produktion dieser Keramik­­komponenten ermöglichen.

Die in beide Richtungen drehbare Lünette der neuen Ausführung der Yacht‑Master 42 verfügt über eine Cerachrom-Zahlenscheibe mit 60-Minuten-Graduierung aus mattschwarzer Keramik und polierte Ziffern und Graduierungen im Relief. Die Minutenteilung für die erste Viertelstunde ermöglicht eine höhere Genauigkeit beim Ablesen einer Fahrzeit. Der gezackte Außenrand sorgt für hervorragende Griffigkeit und erleichtert damit die Handhabung der Lünette.

Das Oyster-Gehäuse,
Symbol für
Wasser­dichtheit

Oysterflex-Band
und Oysterlock-
Sicherheits­faltschließe

Rolex präsentiert seine neuesten Modell­variationen. Modelle, die mit Optimismus und Innovation frischen Wind in die Welt der Uhrmacherei bringen.

Diese Seite empfehlen