Rolex Series

Die Welt von Rolex

Die besten Events der DP World Tour

Die Rolex Series umfasst die fünf prestige­trächtigsten Turniere des Golfsports auf der Agenda der DP World Tour: die Abu Dhabi HSBC Championship, das Slync.io Dubai Desert Classic, die Genesis Scottish Open, die BMW PGA Championship und zum Saison­abschluss die DP World Tour Championship, Dubai. Diese 2017 zum 20. Jubiläum der Partnerschaft zwischen Rolex und der European Tour Group eingeführte Auswahl an erst­­klassigen Veran­staltungen steht für Golf auf höchstem Niveau und auf legen­dären Plätzen. Sie verkörpert den inter­nationalen Charakter dieses Sports im besten Sinne.

Abu Dhabi HSBC Championship

Die Abu Dhabi HSBC Championship wurde erstmals 2006 ausge­tragen und 2019 in den Rang der Top-Turniere der DP World Tour erhoben. Sie gehört zu den führenden Veran­staltungen im Nahen Osten und bildet jährlich den Auftakt zur Rolex Series.

Abu Dhabi HSBC

Slync.io Dubai Desert Classic

Die atem­beraubende Skyline Dubais dient als passender Hintergrund für das Slync.io Dubai Desert Classic. Das 1989 aus der Taufe gehobene Turnier findet im Emirates Golf Club statt und ist ein mit Spannung erwarteter Fixpunkt im Kalender der DP World Tour.

Slync.io Dubai Desert Classic

Genesis Scottish Open

Die Genesis Scottish Open gibt es seit 1972. Sie werden seit 1986 jährlich wechselnd auf den besten Golfplätzen Schottlands gespielt. Dieses durch die PGA TOUR® mitunterstützte Turnier ist einer der hoch­karätigsten Events der DP World Tour und findet in der Woche vor der Open Championship statt.

Genesis Scottish Open

BMW PGA Championship

Die BMW PGA Championship wurde 1955 von der Professional Golfers’ Association ins Leben gerufen. Ihr heutiger Austragungs­ort ist der Wentworth Club in Surrey (England), wo die European Tour Group ihren Hauptsitz hat. Dieses Spitzenturnier wurde 2017 als eines der Gründungs­turniere der Rolex Series ausgewählt.

BMW PGA Championship

DP World Tour Championship, Dubai

Die DP World Tour Championship, Dubai, feierte 2009 ihre Premiere. Sie bildet den Abschluss der Rolex Series. Zum Abschluss dieses Turniers im Jumeirah Golf Estates vor den glitzernden Silhouetten der Hochhäuser wird der beste Spieler der DP World Tour Rankings zum Sieger gekrönt.

DP World Tour Dubai

Day-Date 40

Sie war die erste Armbanduhr, bei der das Datum und der vollständig ausgeschriebene Wochentag in einem Sichtfenster des Zifferblatts angezeigt wurden, und ist ausschließlich in 18 Karat Gold oder Platin erhältlich. Präzision, Zuverlässigkeit und Ablesbarkeit ohnegleichen sowie sein markantes Erscheinungs­bild machen dieses Modell zu einer ultimativen Statusuhr, zur Verkörperung von Prestige. In Kombination mit dem President-Band, das eigens für diese Uhr kreiert wurde, ist die Day‑Date bis heute die Armbanduhr par excellence für einflussreiche Persönlichkeiten. Genau wie die Golfer der Spitzengruppe, die bei der Rolex Series konkurrieren, gehört sie zu den Besten unter ihresgleichen.

Die Rolex Series Day-Date

Diese Seite empfehlen