Australian Open
Alles auf Null

Rolex und der Tennissport

Melbourne
Der erste Akt des Grand Slam®-Dramas

Die Australian Open sind das erste Grand Slam®-Turnier des Jahres. Sie sind wie ein frischer Start, da hier zum Anfang des neuen Jahres wichtige Welt­ranglisten­punkte für die Damen- und Herren-Tour (WTA und ATP) geholt werden können.

Seit 1987 findet das Turnier deshalb im Januar statt. Nach ihrer spielfreien Zeit kehren die Athletinnen und Athleten in eine freundliche Atmosphäre zurück.

Die Finals werden in der Rod Laver Arena, dem Centre Court im Melbourne Park, vor nahezu 15.000 Zuschauern ausgetragen.

PARTNER DER AUSTRALIAN OPEN

Rolex ist seit 2008 offizieller Zeit­geber der Australian Open.

Rod Laver
Generationen inspirieren

Rolex Markenbotschafter Rod Laver ist ein Vorbild und eine Inspiration für Generationen von Spielern auf allen Ebenen. Der Australier war eine wichtige Persönlichkeit während einer Zeitenwende im Tennissport: dem Übergang vom Amateur- zum Profi-Tennis im Jahr 1968. Roger Federer sagt über seinen weltweit abgöttisch verehrten Vorgänger: „Ich bewundere nicht nur, was er erreicht hat, sondern auch, wie er sich verhält. Er ist bescheiden und nimmt sich selbst nie zu ernst.“

Sie gewannen die Australian Open

  • Stefan Edberg
    1985, 1987
  • Jim Courier
    1992, 1993
  • Justine Henin
    2004
  • Roger Federer
    2004, 2006, 2007, 2010, 2017, 2018
  • Li Na
    2014
  • Angelique Kerber
    2016
  • Caroline Wozniacki
    2018

Diese Seite empfehlen